Route 3

Ehrendingen - Schladwald

Mit schon ziemlich heftigen Steigungen bietet die Rundroute um den Schladwald eine herausragende Challenge für mittelstarke Nordic Skater. Der harte Kiesbelag schreit nach einem Sprint, welchen man auch gut und gerne beim Hochfahren absolvieren kann. Zur spektakulären Aussicht bietet der Schladwald zudem die Möglichkeit, komplett eigene Routen zu fahren, jeder Weg ist gut befahrbar und führt schlussendlich ans Ziel. 

Ehrendingen weit.png

Um zur interaktiven Karte auf www.outdooractive.com zu gelangen, klicke auf das obere Bild. 

Länge

Insgesamt:                           3.7km

Naturweg:                           3.4km

Asphalt:                               0.3km

Aufstieg:                              46m

​Abstieg:                               46m

Dauer:                                 45min

Wo?

Start in Ehrendingen Tiefenwaag, 

rund 10' mit dem Bus von Baden

Ausrüstung

- Nordic Skates mit Stöcken

- Bremse von Vorteil, aber nicht notwendig

- Trinken / Snack

Für wen?

Schwierigkeit:     Einfach

Fahrtyp:             Trainingsfahrt, verbessern der Technik

Höhenprofil Ehrendingen - Schladwald:

Ehrendingen Höhenprofil.jpg

Startort:

Der Startort ist bequem mit den ÖV anfahrbar, wobei man in Ehrendingen Tiefenwaag aussteigen muss. Die Fahrt von Baden dauert gute 10 Minuten. Ein Parkplatz (direkt beim roten Punkt im Bild rechts) ist auch vorhanden.

Routendokumentation: 

Die Route startet von der Bushaltestelle aus in Richtung des Waldes. Die Strasse verläuft zuerst auf Teer, biegt man links ab, geht sie dann über in einen Kiesweg. Der Weg geht leicht bergauf bis man zu einem Rastplatz mit Feuerstelle (grüner Punkt im Bild rechts) kommt. Bei dieser biegt man links ab und fährt entlang des Waldrandes. Bei der nächsten Kreuzung biegt man nach rechts ab. Hier befindet sich eine Bank (gelber Punkt im Bild rechts) mit atemberaubender Sicht auf Langnau und Ehrendingen. Sobald der Weg nach rechts abbiegt, wechselt man auf den Feldweg nach links. Der Kiesbelag unterstützt hier schnelleres Fahren. Schnell ist man bei der nächsten Raststätte (grüner Punkt im Bild rechts). Eine Pause ist hier empfehlenswert, da man nur noch nach unten fährt und sich in der Hälfte der Route befindet. Anschliessend geht es weiter, alles entlang des Waldes. Auch hier ist der Kies angedrückt, dies erzielt zusammen mit dem Gefälle hohe Tempos. An der Strasse entlang befinden sich immer wieder Erholungsbänke (gelbe Punkte im Bild rechts) versteckt im Wald. Bei der nächsten grossen Kreuzung biegt man nach rechts ab und befindet sich nun auf der Schlussstrecke. Auch diese verläuft abwärts, wobei das letzte Stück kurz vor dem Parkplatz ziemlich steil ist. Die zweite Hälfte ist definitiv die Entspanntere, da es nur nach unten geht und die Strasse wie für das Nordic Skating gemacht ist. 

Ehrendingen alles.jpg

Bildlegende:

● = Bushaltestelle "Ehrendingen Tiefenwaag"

● = Bank

● = Grillstelle

Weg von Bushaltestelle
Weg von Bushaltestelle

press to zoom
Feldweg
Feldweg

press to zoom
Beispiel einer der zwei "Im Wald versteckten Bänke"
Beispiel einer der zwei "Im Wald versteckten Bänke"

press to zoom
Weg von Bushaltestelle
Weg von Bushaltestelle

press to zoom
1/11

Bildgalerie

Zusatzmöglichkeit: 

Auf dieser Route bieten sich Zusatzwege:

Wie oben beschrieben sind die Wege auf der Route perfekt gemacht für das Nordic Skating. Zu unseren besten aber nicht nur um den Schladwald, sondern auch im Schladwald kann man fast jede Strasse fahren. Ist man auf der Route und sieht eine gut fahrbare Strass in den Wald hineingehen, kann man auch diese nehmen. So ist es möglich, die Route beliebig zu kürzen oder zu verlängern.

Im Bild rechts ist eine mögliche Route ersichtlich, welche kürzer ist und bei welcher einige Höhenmeter weniger zu bewältigen sind. 

Der Schladwald ist sehr gut geeignet für das Nordic Skating. Durch das Anpassen ist die Route für alle Schwierigkeitsstufen geeignet. 

Ehrendingenklein .jpeg

Zusatzmöglichkeit auf der Karte

Um zur interaktiven Karte auf www.outdooractive.com zu gelangen, klicke auf das obere Bild. 

Höhenprofil des Beispielwegs:

Ehrendingenklein Höhenprofil.jpg