Route 8

Baldingen - Böbikon Extrem

Wie der Titel schon sagt, diese Route stellt eine Challenge für die Hardcorefans des Nordic Skatings dar. Nebst vielen Höhenmetern und steinigen Wegen bietet die Route zusätzlich einen schönen Ausblick in der Spornegg. Diese Route ist nur für erfahrene Nordic Skater gedacht! 

Baldingen weit.jpeg

Um zur interaktiven Karte auf www.outdooractive.com zu gelangen, klicke auf das obere Bild. 

Länge

Insgesamt:                              7.2km

Naturweg:                              3.6km

Asphalt:                                  3.6km

Aufstieg:                                 122m

​Abstieg:                                  122m

Dauer:                                    120min

Wo?

Start in der Spornegg (Parkplatz), 

rund 20' mit dem Auto von Baden entfernt

Ausrüstung

- Nordic Skates mit Stöcken

- Bremse ist hier ein Muss

- Trinken / Snack

Für wen?

Schwierigkeit:       Schwer

Fahrtyp:               Angefressen, Ausdauer und Technik                                   gefordert

Höhenprofil Baldingen:

Höhenprofil Baldingen.jpg

Startort: 

Die Route startet beim Parkplatz (roter Punkt im Bild rechts) in der Spornegg. Um hierhin zu gelangen, schlängelt man auf Landstrassen, aber es ist gut beschrieben und auch sehr gut erreichbar. 

Routendokumentation: 

Vom Parkplatz aus fährt man den Kiesweg zurück, auf welchem man mit dem Auto hingefahren ist. Bei der ersten Kreuzung biegt man nach rechts ab und fährt bergab. Diese Strecke ist ziemlich Steil, gute Kontrolle beim Bremsen ist not-wendig. Unten angekommen fährt man dem Waldrand ent-lang um die Spornegg. Dieser Weg geht auch leicht bergab, wobei man hier laufen lassen kann. Mit Aussicht durch die Bäume bis hin nach Deutschland geht es weiter bis zu den untersten Häusern von Baldingen. Hier kommt man auf eine Teerstrasse, bei welcher man direkt auf der anderen Seite der Häuser wieder runter muss. Die Rekingerstrasse überquert die Haupstrasse, anschliessend geht es weiter in Richtung Böbikon. Ziemlich neue geteerte Strassen machen das Nordic Skating zu einem Genuss, wobei diese hier eher als Ver-schnaufpause vor dem Anstieg dienen. In Böbikon gibt es einen weiteren Parkplatz (roter Punkt im Bild rechts), von welchem man auch starten könnte (Höhenprofil unten). Dann käme der Aufstieg zuerst und dann die Abfahrt. Fährt man weiter auf der Teerstrasse, erblickt man in Böbikon nach geraumer Zeit eine kleine Kapelle, bei welcher man rechts abbiegen muss. Auf dieser Strasse folgt nun der harte Aufstieg von über 100 Metern! Sobald man vom Wald wegfährt, biegt man auf der nächsten Strasse rechts ab, um in den Wald zu fahren. Da der Weg hier leicht abwärts geht, kann man noch einmal ein bisschen verschnaufen. Dies ist auch nötig, denn alsbald man die Teerstrasse überquert hat kommt der zweite Anstieg, diesmal aber nicht auf Teer sondern auf einem Feldweg! Hast du diesen Weg erklommen, gibt es beim Wasserturm von Baldingen mehrere Erholungsbänke. Der anstrengende Teil ist nun geschafft, jetzt geht es nur noch auf Teerstrassen durch das schöne Dörfchen Baldingen und weiter zur Spornegg. Auf der Spornegg befindet sich ein riesiger Grillplatz (grüner Punkt im Bild rechts), welcher zur Schlusserholung super geeignet ist. 

Baldingen allse.jpg

Bildlegende:

● = Parkplatz

● = Bank

● = Grillstelle

Parkplatz Spornegg
Parkplatz Spornegg

press to zoom
Aussicht bei schönem Wetter
Aussicht bei schönem Wetter

press to zoom
Aufstieg in die Spornegg
Aufstieg in die Spornegg

press to zoom
Parkplatz Spornegg
Parkplatz Spornegg

press to zoom
1/6

Bildgalerie

Höhenprofil Startpunkt Böbikon:

Start Böbikon HP.jpeg