Unser Projekt

Die Arbeit​

Nordic Skating ist eine ziemlich unbekannte Sportart. Sie verbindet das Langlaufen im Winter und das Inlineskaten im Sommer miteinander. Durch den Einsatz von Stöcken kommt man zu einer interessanten Sportart, welche den ganzen Körper beansprucht und auch deshalb immer populärer wird. 

Das Ziel unserer Maturaarbeit war, selbst eine Webseite zu erstellen. Diese soll Interessierten und Anfängern das Thema Nordic Skating und die Sportart selbst näherbringen und erklären.  

Unser Projekt haben wir in zwei Teile aufgeteilt. Der erste Teil war die Recherche über diese Sportart sowie das Erstellen eigener Routen im Kanton Aargau. Im zweiten, praktischen Teil fuhren wir diese Routen ab und nahmen Erklärvideos zu verschiedenen Fahrtechniken auf.

In der Recherche untersuchten wir den geschichtlichen Hintergrund und haben die Theorie zu den verschiedenen Techniken erlernt und schlussendlich die verschiedenen Unterarten des Nordic Skatings zusammengetragen. Wir erstellten mehrere Konzepte. Zum einen für die Webseite, wie sie gestaltet werden soll, und zum anderen für die Erklärvideos und Routen. Alle weiterführenden Arbeiten auf den Teilgebieten basierten auf diesen Konzepten. Manchmal mussten wir jedoch Details abändern und konnten nicht zu 100% die Konzepte befolgen. Für die Maturarbeit kauften wir uns Nordic Skates. Diese brauchten wir, um die Routen abfahren und die Erklärvideos aufnehmen zu können.

Aus den wichtigsten Informationen der Recherche bildeten wir dann unsere Webseite. Diese Informationen sind in einem Kachelmenü aufgelistet, was die Handhabung der Webseite vereinfacht. Dort sind nebst der Recherche die Routen und unsere Erklärvideos zu finden. Durch Klicken der Kachel kommt man auf eine neue Seite mit weiterführenden Informationen. Bei den Routen zum Beispiel kommt nochmals ein Kachelmenü mit jeder einzelnen Route. Dort werden die verschiedenen zusammengetragenen Routen im Kanton Aargau nach ihrer, von uns bewerteter, Schwierigkeit aufgelistet. Wählt man eine Route aus, kommt man zu den Informationen, wie zum Beispiel einem Höhenprofil, der Länge, einer Beschreibung, und auch Möglichkeiten, wo man das Auto parkieren kann. Diese Informationen wurden zu jeder Route erstellt und in einheitlichem Design zusammengefügt. Die Webseite richtet sich auch an Leute, welche in Betracht ziehen mit Nordic Skating zu beginnen. Deshalb haben wir einen Bericht mit unseren Erfahrungen und Tipps und Tricks erstellt. Darin wird erklärt, was wir im Nachhinein anders und was wir gleich machen würden, und auf welche Dinge man achten sollte.  

Neben diesem ersten Teil fuhren wir die bereits herausgearbeiteten Routen ab und nahmen zu den Fahrtechniken Erklärvideos auf. Dies beschreibt dann unseren praktischen Teil. 

Der Ausblick

Mit einem Blick in die Zukunft ist uns beiden klar, dass wir die Nordic Skates auch nach der Maturaarbeit fahren werden. Durch die vielen Praxisstunden fahren wir beide gut und können uns vorstellen, unsere Routen wieder einmal abzufahren.

Diese Arbeit könnte als Grundlage für weitere Projekte oder Arbeiten verwendet werden. Sicherlich gibt es die Möglichkeit, zusätzliche Routen zu erstellen. Mit unseren Tipps und Erfahrungen könnte man hier gut einsteigen. Auch möglich wären Vergleichsanalysen mit anderen Sportarten, zum Beispiel was ist der Unterschied zum Inlineskating? Oder wie verhält sich das Bremsen mit den Nordic Skates im Vergleich auf verschiedenen Terrains? Wie verhält sich das Bremsen im Vergleich mit einem Fahrrad? Es gibt sicherlich noch einige andere Ideen für Arbeiten, welche man mit Nordic Skates machen könnte. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dieser Arbeit die Basis für dies legen konnten. Wir hoffen, wir konnten die Sportart Nordic Skates etwas näherbringen und allenfalls dazu bringen, diese Sportart einmal auszuprobieren. Dies lohnt sich auf jeden Fall!